1 1 2 3
zurück zur Übersicht
  • 19. April 2015, 17 Uhr

Leszek Zadlo European Jazz Ensemble

  • © Leszek Franz Owca Photography & © Ritchie

Leszek Zadlo ist polnischer Herkunft und Professor für Jazzsaxophon an der Musikhochschule in München und einer der besten Solisten im Coltrane-Stil in Europa. Die Musiker seiner Gruppe kommen ebenfalls als Dozenten oder Absolventen aus dem Umfeld der Musikhochschule München. Die Gruppe spielt rhythmisch intensiven modernen Jazz mit klarer Melodik. Das Programm setzt sich aus Kompositionen von Krzysztof Komeda und Leszek Zadlo zusammen und repräsentiert damit die zeitgenössische Jazzmusik Polens. Komeda ist vor allem durch seine eindringliche Filmmusik zu den Filmen von Roman Polanski, z.B. Rosemaries Baby, international bekannt geworden. Gleichzeitig werden Elemente der polnischen Volksmusik einbezogen. Die Gruppe spielt seit mehreren Jahren zusammen und tritt im In- und Ausland auf.

Es spielen:
Leszek Zadlo – saxes,
August-Wilhelm Scheer – baritonsax,
Konstantin Kostov – piano,
Jay Lateef – drums,
Olivier Hein – bass

Ein außergewöhnliches Konzert mit viel Spielfreude wartet auf die Besucher.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

© 2013 Schloss Fellenberg, Impressum