1 1 2 3
zurück zur Übersicht
  • 6. September 2015, 17 Uhr

Freak Chazz

  • ©Christian Lang

Am Sonntag, den 06. September 2015, ab 17.00 Uhr sind Sebastian Voltz - rhodes piano, Mario Bartone - 9 string bass guitar und Dirk Leibenguth - drums zu Gast im Museum Schloss Fellenberg.

Jazz ist in der heutigen Zeit ein umfassender Begriff. Viele Fusionen und Einflüsse haben Jazz verändert. Jazz ist nun mehr als zuvor, improvisierte Musik, die an sich keine Grenzen kennt. Die Gruppe Freak Chazz spielt Jazz. Eigenkompositionen, keine Standards. Nicht puristischer Jazz, sondern eine Mélange aus unseren musikalischen Einflüssen, die sich von Klassik bis HipHop beim Jazz treffen. Nicht Improvisation zum Selbstzweck, sondern als Sprache, um mit dem Publikum zu kommunizieren. Kammermusik - aber für die ganze Kammer, nicht nur für die Bühne!

Sebastian Voltz studierte Klavier an der Hochschule für Musik Saar. Während des Studiums beschäftigte er sich hauptsächlich mit der klassischen Kunstmusik und der Neuen Musik. Nach dem Studium nahm die improvisierte Musik einen immer größeren Platz in seinem Schaffen ein. Mittlerweile ist er seit Jahren Klavierpartner von Helmut Eisel, Pianist der Gruppe „Percussion under Construction“ und arbeitet zuweilen als Pianist und Komponist für die Theater in Saarbrücken und Trier.

Mario Bartone spielte nicht nur bereits mit Jazz-Größen wie Doug Wimbish, oder Jasper van’t Hof, sondern arbeitete auch im Studio mit Manfred Mann und Ian Thompson zusammen. Diese Mischung aus rauem Rock, elegantem Pop und feinem Jazz verstärkt noch durch seinen selbst konstruierten neunsaitigen Bass, lässt Bartone klingen wie eben Bartone.

Dirk Leibenguth studierte Jazz-Schlagzeug an der Folkwang-Universität der Künste. Später war er Drummer von Curse und spielte daneben mit Xavier Naidoo und Gentleman. Im Spannungsfeld zwischen Jazz und Hip Hop produzierte er mehrere CDs und trat bei namhaften Festivals wie Rock am Ring, dem Splash-Festival oder den Leverkusener Jazz-Tagen auf. Dirk Leibenguth ist Endorsement-Partner von Sonor Drums, Masterwork Cymbals, Agner Drumsticks.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 10,00 € und an der Abendkasse 12,00 €, Kinder unter 12 Jahren erhalten freien Eintritt. Reservierungen unter Tel.: 0 68 61 / 79 30 30 oder per E-Mail empfang@ museum-schloss-fellenberg.de

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Sparkasse Merzig-Wadern.

© 2013 Schloss Fellenberg, Impressum