Herr Janosch

1 1 2 3

„Oh, wie schön ist Janoschs Welt“

zurück zur Übersicht

18. November 2001 bis 27. Januar 2002

In der Ausstellungsreihe »Doppeltalente« zeigte das Museum Schloss Fellenberg in Merzig vom 18. November 2001 bis 27. Januar 2002 Werke des »Herrn Janosch«, der als Kinderbuchautor und Kinderbuchillustrator weltberühmt ist.

Insgesamt über 600 Objekte wie Bücher, Originalentwürfe von 1962 - 2000: z.B. Aquarelle bzw. Mischtechniken, Gouachen und Tuschfeder-Zeichnungen, Druckgraphik von 1977 - 2000: Radierungen/Farbradierungen und Janosch-Produkte wie Geschenkartikel und Spielzeug wurden anlässlich des 70. Geburtstages des Künstlers im Museum gezeigt. Es war dies die größte Retrospektive in Deutschland.

Die Ausstellung sprach Kinder wie Erwachsene gleichermaßen an, denn es wurden neben den bekannten Figuren wie Tigerente, kleiner Tiger und kleiner Bär auch die Zeichnungen für Erwachsene gezeigt. Themen dieser Zeichnungen waren z.B. die menschlichen Schwächen und der Kampf der Geschlechter.

Begleitend zur Ausstellung gab es ein umfangreiches Programm für Kinder und Erwachsene wie z.B. Theateraufführungen von Janosch-Stücken, Lesungen, Konzerte, auch wurden speziell für Kindergärten und Schulen pädagogische Führungen angeboten, die großen Anklang fanden.

Zu dem Malwettbewerb „Wer malt die schönste und lustigste Tigerente?” wurden über 320 Bilder eingereicht, davon 250 aus dem Landkreis Merzig-Wadern.

Die Ausstellung fand große Resonanz und lockte Besucher aus ganz Deutschland in das Museum Schloss Fellenberg.

© 2013 Schloss Fellenberg, Impressum