Heinz Oliberius

  • „König und Königin“
1 1 2 3

„König und Königin“

Stein, zweiteilig mit Sockel,
Figuren je 1,80 x 0,70 x 0,30 m

Diese Figuren zeigen viele Merkmale , die für das Schaffen des Künstlers typisch sind. Dies ist z.B. die kompakte, blockhafte Form und die Verbindung zweier sich ergänzender bzw.kontrastierender Aspekte. Die Figuren stehen nebeneinander und zeigen keinerlei Beziehung zueinander, gemeinsam ist ihnen lediglich die Bodenplatte auf der sie stehen. So streng wie die Ausstrahlung so streng ist auch ihr Aufbau: es sind Rundungen, konkave und konvexe Formen, Wölbungen, Wülste, Kanten in unterschiedlicher Größe und in wechselnden Rhythmen. Nach oben verdichtet sich die Abfolge der Formen und diese nehmen an Größe ab.

© 2013 Schloss Fellenberg, Impressum