Cusinière Léa Linster

  • Léa Linster
1 1 2 3

Seit mehr als 20 Jahren kocht sie im nahen Frisange in Luxemburg auf konstant hohem Niveau, immer mit einem Michelin-Stern – und mit ganz viel Liebe. 1989 erkochte Léa Linster den „Bocuse d’Or“, die höchste Auszeichnung für Köche – als erste und bisher einzige Frau. Der Gault Millau bewertet sie mit 18 von 20 Punkten und kürte sie 2009 zum „Chef des Jahres“. Léa Linster schreibt eine Rezept-Kolumne in der Zeitschrift „Brigitte“ und ist oft im ZDF dabei, wenn „Lanz kocht“. Ein genussreicher und spannender Abend erwartet den Besucher, da Frau Linster nicht nur mit viel Liebe und Engagement kocht, sondern auch eine sehr charmante Erzählerin ist.

Die Kochbücher von Léa Linster sind Standardwerke, weil damit Sterneküche auch ohne viel Erfahrung am eigenen Herd gelingt. „Einfach und genial“( 2003) heißt auch ein Buch das im Jahre 2003 erschienen ist. Andere Titel sind: „Rundum genial“ (2005),“ Kochen mit Liebe“ (2007), „Einfach fantastisch“ (2009) und „Best of Léa Lnster“ ( Eigenverlag).

© 2013 Schloss Fellenberg, Impressum