CHIFFREN – MEINE ZEICHENSPRACHE 2022

CHIFFREN – MEINE ZEICHENSPRACHE
mit Werken von der Merziger Künstlerin Marlene Thiesen

Vom 23. Juni bis 17. Juli wird im Museum Schloss Fellenberg die Ausstellung der Kulturstiftung Merzig-Wadern CHIFFREN – MEINE ZEICHENSPRACHE mit Werken der Merziger Malerin und Zeichnerin Marlene Thiesen gezeigt.

Seit 1968 lebt und arbeitet Marlene Thiesen in Merzig. Bereits in ihrer Gymnasialzeit in Merzig fiel dem Kunsterzieher, Alfons Bauer, ihre Begabung auf. Erst mit 45 Jahren konnte sie berufsbegleitend eine fundierte künstlerische Ausbildung absolvieren.

Marlene Thiesen, erfolgreiche Zeichnerin und Malerin, freischaffende Kunst- und Gestaltungstherapeutin, arbeitet mit verschiedenen Techniken: Graphit-, Öl-kreide-, Kohle- und Aquarellzeichnungen, Acrylmalerei und verschiedenen Drucktechniken (Radierungen und Lithographie). Die Künstlerin konzipiert in Eigenregie die Ausstellung und ist bei der Eröffnung anwesend. Zur Ausstellung erscheint ein Mappenwerk mit dreizehn druckgrafischen Arbeiten.

Die Ausstellung wird begleitet von einer ganzen Reihe interessanter Veranstaltungen und ist zusätzlich während des Rahmenprogramms geöffnet. Den Auftakt des Rahmenprogramms bildet am Freitag, 1. Juli, 18 Uhr die Veranstaltung „Malerei trifft Gedichte – Lesung mit Gabriela Kewerkopf, musikalische Begleitung Pamela Buell.“

Am Freitag, 8. Juli, 18 Uhr folgt ein Liederabend mit den französischen Musikern: Sängerin: Marie-Paule Schaeffer, Akkordeon: Pierre Schaeffer, Sprecher: Pascal Legout.

Weiter geht es am Sonntag, 10. Juli, 11 Uhr mit einer Sonntags-Matinee auf dem Außengelände Schloss Fellenberg mit dem Jugendorchester Bietzen-Merchingen sowie dem Jugendorchester Hilbringen. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kreisstadt Merzig und dem Stadtverband der kulturtreibenden Vereine. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Musikprogramm und einen Frühschoppen am Museumspavillon.

Am Freitag, 15. Juli, 18 Uhr folgt ein After Work Künstlergespräch mit Marlene Thiesen, Moderation: Margit Schäfer.

Den Abschluss bildet am Sonntag, 17. Juli, 11 Uhr eine Konzert-Matinee „Delikatessen der klassischen und romantischen Klavierliteratur“ mit Prof. Thomas Duis.

Tickets und Infos unter: info@museum-schloss-fellenberg.de  sowie Tel. 06861 80-1260.

Die Ausstellung wurde Pandemie-bedingt von 2021 auf 2022 verschoben.
Dauer der Ausstellung: 23.06. bis 17.07.2022

 

Fabelwesen, 2015, Acryl, Graphit auf Papier

Drei Welten, 2019, Acryl, Ölkreide, Graphit auf Leinwand

Körperteil, 2015, Acryl, Graphit, Ölkreide auf Papier

Abstand, 2018, Graphit, Ölkreide, Acryl auf Papier

Dialog, 2018, Graphit, Tusche auf Papier

Skip to content