Vera Kattler Krähenformung 2015

Vera Kattler Krähenformung

Vera Kattler studierte von 1999 bis 2005 bei Prof. Bodo Baumgarten und Prof. Daniel Hausig an der Hochschule der bildenden Künste Saar. 2005 Diplom (mit Auszeichnung) und Meisterschülerin von Prof. Daniel Hausig. Sie ist seit Jahren bekannt für ihre Beschäftigung mit dem Fremden in uns. Dies nimmt in ihren seriell gefertigten Gemälden, Druckgraphiken oder Scherenschnitten meist tierhafte Formen an. Obwohl den Werken der Entstehungsprozess stets anzusehen ist, kann ihre porträtähnliche Wirkung auf den Betrachter höchst intensiv und beunruhigend sein.

Die „Krähenformung“ zeigt sich im Museum Schloss Fellenberg als raumgreifende multimediale Installation.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 18. September, um 19.30 Uhr statt.

Es sprechen:
Dr. Ingrid Jakobs, Museum Schloss Fellenberg
Einführung in die Ausstellung: Dr. Bernhard Wehlen, Kunsthistoriker

Die Ausstellung wird unterstützt von der Sparkasse Merzig-Wadern.

Dauer der Ausstellung: 18. September bis 18. Oktober 2015